Die Zahnputzschule im Krefelder ZahnZoo: Dein Stundenplan für gesunde Kinderzähne

Zähneputzen will gelernt sein. In einer Bedienungsanleitung steht schließlich nicht, wie Kinder ihre Zähne sauber halten können. Aus diesem Grund gibt es die Zahnputzschule im ZahnZoo. Hier lernt der Nachwuchs spielerisch den Umgang mit Zahnbürste, Zahnseide und anderen wichtigen Helfern für gesunde Kinderzähne. Auch die Eltern drücken hier nochmal die Schulbank und lernen, wie sie die Zähne von Babys und Kleinkindern am besten pflegen.

Spielerisches Lernen ist wichtig

Die tägliche Zahnpflege sollte für Kinder kein lästiges Ritual sein. Sonst passiert es schnell, dass die Putzmuffel das Bürsten vergessen – ganz zufällig versteht sich. Besser ist es deshalb, wenn die Kinder das Zähneputzen spielerisch lernen. Denn es ist doch so: Nur, was wir gerne machen, machen wir regelmäßig.

Besonders für Kinderzähne ist eine gute Pflege wichtig. Karies ist eine große Gefahr für die Milchzähne unserer kleinen Patienten und verursacht böse Löcher, die weh tun. Nicht nur das: Auch wenn die Milchzähne ohnehin irgendwann ausfallen, so haben Kinder mit Karies an den ersten Zähnchen ein höheres Risiko auch an den bleibenden Zähnen Karies zu bekommen. Und wenn sogar ein oder mehrere Milchzahnbackenzähne frühzeitig verloren gehen, kann das Auswirkungen auf das Wachstum des Kieferknochens haben.

Wer in der Zahnputzschule aufpasst, muss keine Angst vor Karies haben. Mit der Zahnbürste als Partner haben die bösen Bakterien keine Chance gegen die kleinen Putzexperten. Die optimale Zahnpflege beginnt schließlich schon mit dem ersten Milchzahn und hört niemals auf. Am Anfang brauchen die Kinder dabei jedoch noch Unterstützung durch ihre Eltern. Deswegen drücken in der Zahnputzschule auch große Schüler die Schulbank.

Die Profis erklären alles in Ruhe

Unsere Prophylaxe-Profis nehmen sich Zeit und zeigen Eltern und Kindern die richtige Putztechnik für jedes Alter. Natürlich erklären sie auch, mit welchen Hilfsmitteln die Zahnbürste bei der täglichen Pflege unterstützt werden kann. Die Schüler erfahren alles über Zahnseide, Zahnzwischenraumbürsten und Zahnpasta. Doch das ganze Putzen ist nur halb so viel Wert, wenn die Zähne immer wieder mit Süßigkeiten gefüttert werden. Eine Ernährungsberatung steht deshalb auch auf dem Stundenplan der Zahnputzschule im Krefelder ZahnZoo.

Und ein Zeugnis gibt’s natürlich auch am Ende: Die Belohnung für den Einsatz und das Lernen sind gesunde Kinderzähne und glückliche Eltern. Wenn das mal keine Eins mit Sternchen ist!

 

Gepostet am 30. März 2017 | Kategorie: Allgemein