Wir kommen Bakterien auf die Spur: Mit der professionellen Kinderzahnreinigung im ZahnZoo

So viel Mühe wir uns auch geben: Die Zahnbürste hat einfach zu dicke Borsten, um an jeder Stelle in unserem Mund die Bakterien wegzuputzen. Hier kommen wir alleine nicht weiter! Dafür arbeiten im ZahnZoo Experten, die Kinderzähne mit professionellen Mitteln reinigen und so Karies und Entzündungen vorbeugen. Ab dem sechsten Lebensjahr sollten Eltern ihre Kinder mit zur Zahnreinigung in die Zahnarztpraxis nehmen.

Bakterien bedrohen gesunde Kinderzähne

Die meisten Bakterien in unserem Mund führen nichts Böses im Schilde. Sie helfen uns sogar und unterstützen unser Immunsystem bei der Abwehr von Krankheiten. Doch einige von ihnen meinen es gar nicht gut mit unserer Gesundheit und sorgen für Karies oder Entzündungen – auch bei den Zähnen unserer Kleinsten. Deshalb müssen auch schon Kinderzähne regelmäßig von Profis gereinigt werden.

An welchen Stellen die Zahnbürste nicht weitergekommen ist und Bakterien das Putzen überlebt haben, wird mit einem einem speziellem Färbemittel deutlich. Durch das Anfärben sehen wir, wo demnächst genauer geputzt werden sollte. Anschließend machen die Profis vor, wie es geht und putzen die Zähne gemeinsam mit dem Kind wieder sauber.

Auch zu Hause muss geputzt werden

Doch das Wohlfühlprogramm für gesunde Kinderzähne ist noch nicht vorbei: Der persönliche Prophylaxe-Profi entfernt außerdem noch den Zahnbelag, damit die Zähne auch wirklich hundertprozentig sauber sind. Bis zum nächsten Besuch vergeht einige Zeit, in der das Kind natürlich auch zu Hause regelmäßig putzen sollte. Die Zähne bekommen von den Experten im Zahnzoo aber für die Zwischenzeit noch ein Extrapaket Schutz mit auf den Weg. Mit einer Fluoridierung stärken wir die natürlichen Abwehrkräfte der Zähne und mit einer Fissurenversiegelung können wir die Kinderzähne zusätzlich noch vor Kariesbakterien schützen.

Krankenkassen übernehmen die Kosten

Was wir noch für die Zähne unserer kleinen Patienten tun, erfahren Eltern im ZahnZoo. Hier geben wir auch gerne Informationen zu den Kosten, denn in manchen Fällen unterstützt die Krankenkasse die Prophylaxe bei Kinderzähnen.

Gepostet am 28. Juni 2017 | Kategorie: Allgemein