Nach süß und sauer: So kommen Kinderzähne gesund durch Halloween!

naschende kinder lachen zu halloween

Wir Experten vom Zahnzoo sagen: Nascherei zu Halloween darf sein!  Wir wollen niemandem die Süßigkeiten schlecht reden, schließlich gönnen wir uns hin und wieder selber mal etwas aus der Süßigkeiten-Dose. Danach brauchen die Zähne aber besonders viel Pflege und Unterstützung. Wir geben ein paar Tipps, wie Kinderzähne gesund durch Halloween kommen.

Konzentriertes Naschen

Wichtig ist, dass die Kids nicht über den ganzen Tag verteilt Süßes naschen. Lieber einmal richtig, als viele Male ein wenig! So werden die Bakterien im Mund nicht durchgehend gefüttert und produzieren weniger Säure. Die macht schließlich die fiesen Löcher. Ihr könnt Euren Kleinen auch mal einen zuckerfreien Kaugummi geben. Durch das Kauen bildet sich mehr Speichel, und der hilft beim Neutralisieren schädlicher Säuren.

Käse und Milch gegen Saures

Schmiert ein paar Käsebrote und legt Euch einen kleinen Vorrat an Joghurt und Milch zu. Käse und Milchprodukte enthalten viel Kalzium, das ist gut für den Knochenaufbau. Außerdem baut die Kombination des Proteins Kasein mit den Mineralstoffen Kalzium und Phosphat den Zahnschmelz auf. Nach dem Lolli darf’s also ruhig mal ein Käsebrötchen sein.

Kalzium tut den Kinderzähnen gut

Stellt doch nach Halloween mal einen Käse-Brokkoli-Auflauf auf den Tisch. Das ist ein leckerer Fitmacher für gesunde Kinderzähne, denn grünes Gemüse enthält besonders viel Kalzium! Neben Brokkoli haben auch Fenchel, Grünkohl, Sellerie und Zwiebeln viel davon. Es darf auch mal Fisch sein, der ist reich an Fluoriden, und die machen den Zahnschmelz widerstandsfähiger gegen süße und saure Attacken.

Prophylaxe für Naschkatzen

Wir würden uns freuen, wenn Ihr ein paar Tipps davon für Halloween umsetzen könnt. Sie gelten natürlich auch für Sankt Martin, Nikolaus oder die Weihnachtstage, denn die nächste Gelegenheit zum Naschen kommt bestimmt. 

Mit einer regelmäßigen Prophylaxe bei uns könnt Ihr und Ihre Kleinen auf Nummer sichergehen, dass die Nascherei den Zähnen nicht schadet.

Gesunde Zähne vertragen schließlich auch mal einen Lolli mehr!

PROPHYLAXE im ZAHN-ZOO!

Der ZahnZoo hat sich gut auf das Coronavirus vorbereitet.

Liebe Patientinnen und Patienten,

Wir sind für Sie da!

Viele Patienten konnten wir bereits beruhigen, da der Praxisbetrieb ganz normal weiter läuft.

Wir praktizieren unter höchsten Hygiene-Standards und haben zum optimalen Schutz für unsere Patienten die Hygiene-Maßnahmen nochmal weiter erhöht !
Unser gesamtes Team wurde erneut eingehend informiert und geschult !Die Praxis wird von speziellem Personal täglich mehrfach in allen Bereichen, insbesondere den Glattflächen, Türklinken, etc. eingehend desinfiziert !

  • Die Versorgung unserer Patientinnen und Patienten ist nach wie vor gewährleistet.
  • Die Hygienemaßnahmen wurden nochmals zu Ihrem und unserem Schutz noch weiter erhöht.
  • Wir reduzieren die Wartezeiten im Wartezimmer auf ein Minimum und verteilen die Patienten auf mehrere Wartezonen.
  • In der Praxis habe wir Desinfektionsspender aufgestellt. Dort können Sie sich Ihre Hände beim Betreten und Verlassen der Praxisklinik desinfizieren.
  • Generell bitten wir Patienten mit Krankheitssymptomen wie Fieber, etc. von Routinekontrollen Abstand zu nehmen und die Praxis nicht aufzusuchen. Bitte kontaktieren Sie uns direkt telefonisch.
  • Das gleiche gilt für Schmerzpatienten mit Krankheitssymptomen wie Fieber, etc. unangekündigte Behandlungen von Schmerzpatienten mit Symptomen können ohne vorherige Absprache und Anmeldung nicht übernommen werden.

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen jederzeit zur Verfügung !

Ihr Team vom ZahnZoo

Hinweis zu Corona Schliessen